Tages­ablauf

Unser Tagesablauf orientiert sich primär an den einzelnen Kindern und ihren Bedürfnissen. Das Beobachten ist eine unabdingbare Voraussetzung für die pädagogische Arbeit: So wird der Entwicklungs­stand des einzelnen Kindes sichtbar und kann uns zu gezielten Spiel- und Förderangeboten hinführen.

Wir gehen auf die Sichtweisen des Kindes ein, bieten ihm altersgemäße Mitbestimmungsrechte und beziehen es in die Planung von Aktivitäten und das Erstellen von Regeln ein. Die Kinder sollen sich als Ko-Konstrukteure ihres Tages erfahren.

Was wir das ganze Jahr im Kindergarten erlebt haben, das kann man auch nachlesen. Und zwar in den „Kratzspuren“, die wir im Kindergarten Elisabethinum seit 2013 herausgeben. Wer wissen will, wer wir sind und was uns ausmacht, der kommt an den „Kratzspuren“ nicht vorbei:

PDF-Datei herunterladen:
Kratzspuren 2018