Aufnahme und Anmeldung

Willkommen im Kindergarten Elisabethinum Axams


Einschreibung für das Kindergartenjahr 2024/2025:

An folgenden Nachmittagen finden die Einschreibungen statt. Eine Anmeldung zur Einschreibung ist nicht notwendig.

  • Freitag, den 2. Februar um 16.00
    Treffpunkt Mailsweg 10, Eingang Kindergarten
  • Donnerstag, den 8. Februar um 16.00
    Treffpunkt Mailsweg 2, Eingang Kindergarten
  • Montag, den 12. Februar um 16.00
    Treffpunkt Mailsweg 10, Eingang Kindergarten

Sie werden gebeten, um 16.00 pünktlich zu den Treffpunkten zu erscheinen, da wir gesammelt die 2 Standorte an allen Terminen besichtigen.


Die Anmeldephase für das Kindergartenjahr 2023/24 ist bereits abgeschlossen.
Sollten Sie dennoch während des laufenden Jahres einen Kindergarten-Platz benötigen, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren.

Portrait Carmen NeunerCarmen Neuner
T: +43 5234 68 277-600
E: c.neuner@slw.at


Für die Aufnahme in den Kindergarten gelten für Kinder ohne Behinderungen folgende Kriterien:

  1. Besuchspflichtige Kinder mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Axams
  2. Kinder, die diesen Kindergarten bereits besuchen
  3. Kinder mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Axams
  4. Kinder, deren Eltern berufstätig sind
  5. Kinder, deren Eltern nachweislich arbeitssuchend sind oder sich in Ausbildung befinden
  6. Kinder, die nach ihrem Alter dem Schuleintritt am nächsten sind
  7. Geschwisterkind besucht bereits denselben Kindergarten

Für die Aufnahme in den Kindergarten gelten für Kinder mit Behinderungen folgende Kriterien:

  1. Gültiger Reha-Bescheid der Abteilung Soziales des Landes Tirol
  2. Um langfristig eine qualitative Unterstützung zu gewähren, werden bei der Entscheidung zur Vergabe von Reha-Plätzen neben der Kindergartenleitung des Kindergartens Elisabethinum Axams auch die Führungskräfte des Elisabethinums einbezogen.
  3. Wohnsitz in Axams (für Kinder mit Behinderungen aus Axams sind jedenfalls Reha-Plätze vorgesehen)
  4. Abstimmung zwischen Unterstützungsbedarf, Entwicklungschancen und dafür notwendiger Kompetenzen und Ressourcen einerseits und tatsächlich vorhandener Kompetenzen und Ressourcen andererseits
  5. Dringlichkeit einer Aufnahme aufgrund der persönlichen Ausgangslage (Entwicklungsstand, Fördermöglichkeiten, familiäre und soziale Situation, vorhandene Alternativen, …)
  6. Geschwisterkind besucht bereits den Kindergarten Elisabethinum Axams oder das Elisabethinum
  7. Kinder von Mitarbeiter/innen des Kindergarten Elisabethinum Axams oder des Elisabethinums